Kontakt
Kieferchirurgie, Zahnimplantate Bad Soden, Dr. Dr. Hauk

Parodontalchirurgie

Die Parodontitis (im Volksmund oft auch „Parodontose“) ist eine durch bakterielle Zahnbeläge verursachte, chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Unbehandelt schädigt sie Weichgewebe und Kieferknochen und führt letztendlich zum Verlust eigentlich gesunder Zähne. Studien belegen zudem, dass die Parodontitis unter anderem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Frühgeburten erhöhen und sich negativ auf Diabetes auswirken kann. In aller Regel kann eine Parodontitis durch eine systematische Zahnfleischtaschenreinigung zum Stillstand gebracht werden.

Parodontalchirurgie

Ist die Parodontitis bereits weit fortgeschritten, sind unter Umständen eine chirurgische Zahnfleischtaschenbehandlung sowie parodontalchirurgische Maßnahmen wie eine Zahnfleischtransplantation empfehlenswert.

Weitere Informationen über die Vorsorge, Behandlung und Nachsorge einer Parodontitis finden Sie in unserem Ratgeber.